Zur Homepage ....  
Home | Forum | Standortsuche | Bannerfarm | Katalog | Impressum
Alt 09.03.2006, 13:20   #1
007tom007
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 12
Rotes Gesicht Technische Probleme

Hallo Ihr lieben Kollegen,

habt Ihr auch öfter mal technische Probleme?

Haben mehrere recht neue Buster24 und damit von Anfang an leider ziemlich häufig Schwierigkeiten.
An allen Standorten treten im großen und ganzen immer wieder die gleichen Fehler auf.

Bei der Produktrückgabe kommt es sehr häufig vor, dass die Maschine versucht, bereits besetzte Fächer anzufahren.
Leider wird das Produkt dann nicht immer in die Return-Box aussortiert, sondern das Verleihgerät geht gleich komplet auf Störung und ist dann nicht mehr betriebsbereit.
Auf dem "MEC" erscheint dann der Hinweis: "Video-Verleihautomat nicht in Betrieb"!
Erst durch das Aus- bzw. Einschalten des Gerätes und Durchführung einer Maschinenbereinigung läuft der Video-Verleihautomat dann wieder eine Weile, eine Weile kann mit unter nur 1 Stunde betragen, dann muß man die gesamte Prozedur wiederholen.

Ein weiteres Problem ist, dass öfter falsche Produkte herausgegeben werden, man hat den Eindruck, als wenn die Software nicht mehr weiss, in welchem Fach die Produkte abgelegt sind.

In großer Anzahl geführter Telefongespräche (meist über Handy) mit dem Lieferanten, erhöht ziemlich die Telefonkosten und hat leider keine dauerhafte Abstellung der Fehler zur Folge gehabt.
Immer wieder die gleichen Probleme.
Viele Kunden sind deshalb schon verärgert und dem Store ferngeblieben.

Der Lieferant ist nun der Meinung, dass unser Personal unqualifiziert ist und die Fehler deshalb auftreten.
Gelegentlich kommt es vor, dass Kunden ihre Produkte nicht in den Video-Verleihautomaten zurückgeben, sondern in den Kummerkasten werfen oder beim Personal abgeben.
Der Lieferant meint nun, dass die Fehler auftreten, wenn die von den Kunden zuvor manuel zurückgegebenen Produkte vom Personal mit der Service-Karte in den Video-Verleihautomaten zurückgegeben werden, ohne vorher am Kundenverwaltungsrechner manuel aus dem Verleihvorgang zurückzunehmen.
Wir denken, dass es nicht möglich ist, diesen angeblichen Fehler 100-fach zu wiederholen.
Wenn dieser Bedienungsfehler so schwerwiegend sein soll, warum erkennt die Software "WINVIDEO" bei der Produktrückgabe in den Video-Verleihautomaten mittels Servicekarte nicht, dass sich das gerade zurückzugebene Produkt noch im Verleih befindet?
Der Video-Verleihautomat könnte die Annahme mit entsprechendem Hinweis verweigern.

Wer kann uns helfen bzw. hat ähnliche Probleme?

Wie sieht es bei Euch mit den Service- und Garantieleistungen bezüglich des Lieferanten aus?
007tom007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2006, 19:21   #2
flo_flo_flo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 8
Vorname: Florian
Standard RE: Technische Probleme

Also wir haben eine neue Buster Maschine seit 5 Monaten und ein derartiges Problem noch nie gehabt. Bisher nur zwei Störungen wegen offener Hüllen.
Hast Du die neuen dünnen Hüllen?
flo_flo_flo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 12:24   #3
007tom007
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 12
Standard RE: Technische Probleme

Welche Maße haben denn die dünnen Hüllen?
007tom007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2006, 13:43   #4
flo_flo_flo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 8
Vorname: Florian
Standard

es gibt slim hüllen, die man nicht mehr aufklappt, ca 4 mm und dicke hüllen, 8 mm, die man aufklappen kann.
Meines Wissens gab es anfangs mit den kleineren hüllen Probleme, da die gesamte Mechanik kleiner und Präziser sein muss. Die Slim Hüllen Magazine im Automaten haben die doppelte Kapazität, wie die Alten Magazine.
flo_flo_flo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 20:04   #5
007tom007
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 12
Standard

Offene Hüllen sind extrem selten.

Wir haben die weissen, aufklappbaren, Hüllen.

Diese Hüllen wurden uns regelmäßig bis zuletzt geschickt.

Die dünnen Hüllen hat man uns nicht vorgeschlagen.

Gruß
007tom007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2006, 20:44   #6
flo_flo_flo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 8
Vorname: Florian
Standard

Ok, für die anderen Hüllen benötigst Du aber auch ganz andere Magazine (wo diese abgelegt werden).
Wenn du den Automaten für die weißen Hüllen einmal richtig justierst (oder dies machen lässt - geht auch per Tel) läuft der Automat bestens - zumindest nach meiner Erfahrung bisher.
Die weißen Hüllen mit der runden Öffnung (neu) sind besser!

Manuell eingeworfene Filme gibt es bei uns auch ab und zu, besonders wenn Kunden kein Geld mehr haben - das ist aber ein anderes Thema.

Wenn ein Film manuell zurückgegeben wird und vom Mitarbeiter nicht korrekt über die Software ausgebucht wurde, kann der Film eigentlich garnicht mit der Servicekarte zurückgeben werden.

Wenn Fächer falsch angefahren werden, sollte man evtl mal eine komplette Reorganisation aller Produkte und Fächer machen, gesperrte Fächer öfnen usw.
Ansonsten: Du bist schon sicher, dass das Personal nicht manuell Filme aus den Magazinen zieht oder dort ablegt :-)
flo_flo_flo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2006, 12:54   #7
007tom007
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 12
Standard

Hallo,

wir haben seit 6 Monaten nur noch die weißen Hüllen mit dem viereckigen Loch bekommen, da es die Hüllen mit dem runden Loch nicht mehr geben soll.

Machinenbereinigung , Reorganisation usw. wurden bereits vielfach durchgeführt, die Maschinen wurden auch schon mehrfach einjustiert.

Das macht das Personal nicht, bestimmt.

An dem einen Standort wurden vor ein paar Tagen Lichtschranken ausgetauscht, weil die angeblich defekt waren, jedoch hatten wir auch nach Austausch der Lichtschranken den gleichen Fehler.

Gruß
007tom007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2008, 21:29   #8
E-Matik
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2008
Beiträge: 43
Vorname: Andreas
E-Matik eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Leute kauft euch doch eine E-Matik Automaten
(Standalone 1200DVD) Supper Disign und 12500€
Das ist ein Hersteller der früher die Entwicklung fon automaten ( Cinebank oder besser gesagt Videosystem, Videostore, Moviebank und v.s.w. gemacht hat und jetzt selbst zum Anbieter wurde.
Direckter Vertrieb vom Hersteller in Deutschland ist in Bayern / Schwiftingerstr 2 / Landsberg am Lech
Tel. 08191/ 6409777 Mob. 01733745602 www.ooo-dvd-avtomat.de www.e-matik.ru info@e-matik.ru
E-Matik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:46 Uhr.